2018 Der gestiefelte Kater ausverkauft
 

Anklicken zum Vergrößern

Hänsel & Gretel
frei nach den Gebrüdern Grimm von Wolfgang Rapp

Hänsel und Gretel, die Kinder eines armen Holzfällers, der mit seiner Frau im Wald lebt. Als die Not zu groß wird, überredet sie ihren Mann, die beiden Kinder im Wald auszusetzen. Der Holzfäller führt die Beiden am nächsten Tag in den Wald. Doch Hänsel hat die Eltern belauscht und legt eine Spur aus kleinen weißen Steinen, anhand derer die Kinder zurückfinden. Der Plan der Mutter scheitert. Doch der zweite Versuch gelingt: Dieses Mal haben Hänsel und Gretel nur eine Scheibe Brot dabei, die Hänsel zerbröckelt, um eine Spur zu legen. Diese wird jedoch von Vögeln gefressen. Dadurch finden die Kinder nicht mehr nach Hause und verirren sich. Am dritten Tag finden die beiden ein Häuschen, das ganz aus Brot, Kuchen und Zucker hergestellt ist. Zunächst brechen sie Teile des Hauses ab, um ihren Hunger zu stillen. In diesem Haus lebt jedoch eine Hexe.

{gallery}Archiv/Auffuehrungen/1986/Haensel_und_Gretel{/gallery}

Schauspieler:                                                        Arbeit hinter den Kulissen:

Vater..................................Ernst Lautenschlager                           Bühnenbild .....................Günther Siebert
Mutter.................................Marita Beecken                                   
Licht / Technik.................Roland Tietze
Hänsel................................Lars Ewerlin                                        Maske / Kostüme............Christa Siebert 
Gretel.................................Jessica Just
                                        Bühnenbau.....................Günther Siebert
Hexe...................................Brigitte Wulff                                       Souffleuse...................Agathe Schultz

Regie..................................Günter Wulff
 

Joomla Template by Joomla51.com