2018 Plakat
 

Anklicken zum Vergrößern

×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Quartett to drütt
Een plattdüütsch Kummedi von Hans Henning Holm

Die fürsorgliche und pflichbewußte Hausfrau Klara, die für Ihren verwöhnten Ehemann sowie ihren Kindern, Fiete und Uschi immer zur stelle ist, war ihr kaum gedankt wird. Da bleibt keine Zeit mehr für sie selbst. Nicht einmal für einen Theaterbesuch, zu dem ihre treue Jugendfreundin Paula sie einlädt. Paula bringt sie daraufhin zur Besinnung und zu dem Entschluß, die Familie für eine Weile sich selbst zu überlassen, damit diese endlich die aufopfernde Tätigkeit der Mutter zu schätzen lernt. KLara willigt ein, zumal sie sich durch die Bemrkung ihres Mannes, dass er vor den berufstätigen Frauen mit Haushalt und Familie "nur den Hut ziehen Kann", gekränkt fühlt. In ihrem, von Paula diktierten Abschiedsbrief muß als Entschuldigung ein Krankenschwesternkursus herhalten.
Das alleingelassene, nun hilflose "Quartett to Drütt" vernachlässigt Hasuhalt und Küche bis zum Chaos und ist froh, mit der "zufällig" erscheinenden Paula, die man nicht kannte, als Putzfrau einen Glücksgriff getan zu haben. Diese Bezeichnung gebührt in Wirklichkeit aber Klara, die in Heinzelmännchen-Manier bei der tagsüber abwesenden Familie Ordnung schafft und sich dann wieder in Paulas Wohnung zurückziejt, wo sie logiert. Nur gut, dass das neugierige Ehepaar von nebenan, Wilhelm und Erna Rieken, nichtsdavon mitbekommt. Etwas mißtrauisch verhält sich nur Fietes hübsche Freubdin, die eines Tages mit einem Korb voll Proviant in der Wohnung auf die ihr unbekannte Klara stößt, welche sie für Paula hält. Wird alles Rätselraten und Mißtrauen ein gutes Ende nehmen?

{gallery}Archiv/Auffuehrungen/1999/Quartett_to_druett{/gallery}

Schauspieler:                                                              Arbeit hinter den Kulissen:

Peter Runge......................................Otto Parchent                        Bühnenbild un Entwurf..... EkkI Deuble
Klara.................................................Wilma Parchent                      Lücht un Technik.............. Herbert Truffel 
Usula.................................................Sandra Zahn                        Prüük un Kledaasch.........Christa Siebert
Friedrich............................................Christian Stawicki                   Bühnenbau.......................Otto Parchent
Paula Wulf..........................................Rita Haumersen                                                    Ekki Deuble
Wilhelm Rieken...................................Herbert Behnke                                                    Herbert Truffel
Erna...................................................Marita Beecken                            Toseggersch.....................Gerda Goldstein
Regine Berner.....................................Isabelle Gruth


Speelbaas .........................................Günter Wulff

Joomla Template by Joomla51.com